Kurs: Adobe Photoshop

11.3.5 Slices aus Hilfslinien erstellen

Ein Bild können Sie ebenfalls in Slices zerschneiden, indem Sie Hilfslinien verwenden. Diese Methode bietet sich an, wenn Sie die Größe und Anordnung aller Slices zunächst bestimmen wollen, bevor Sie die Slices tatsächlich erstellen.

Laden Sie die Datei "orca_web.jpg" auf Ihren Computer (Download: 11_3_5.zip) und öffnen Sie das Bild. Gehen wir davon aus, dass es sich hierbei um eine Vorlage für eine Webseite handelt, die Sie erstellen sollen. Hierfür müssen Sie die Vorlage in mehrere Bereiche aufteilen. Am einfachsten geht es, wenn Sie diese Bereiche zunächst mit Hilfslinien kennzeichnen und aus diesen dann die Slices erstellen.

 

Blenden Sie die Lineale ein, so dass Sie aus diesen die Hilfslinien ins Bild ziehen können. Die erste waagrechte Hilfslinie positionieren Sie knapp unter dem Teil des Bildes, der sich an der oberen Kante entlang zieht, und zwar so, dass Sie sich knapp unter dem Schatten befindet, also bei etwa 105 Px im vertikalen Lineal. Die zweite Linie positionieren Sie an der unteren Kante des Gesamtbildes bei etwa 550 Px im vertikalen Lineal. Positionieren Sie schließlich eine senkrechte Hilfslinie bei ungefähr 190 Px im wagrechten Lineal.

Führen Sie nun den Befehl "Slices entlang der Hilfslinien erstellen" im Menü "Slices" aus, um die Slices zu erzeugen.

In Photoshop verfahren Sie genau so, wählen jedoch die Schaltfläche "Slices entlang der Hilfslinien" in der Optionsleiste des Slice-Werkzeuges.

 

Abb. 11.14: Die Benutzer-Slices wurden entlang von Hilfslinien erstellt.