Einblick in Windows 7

3.1.2 Beispiel 64: Die Textverarbeitung WordPad

  1. Im Lieferumfang von Windows 7 sind zwei Textverarbeitungsprogramme enthalten: der Editor und WordPad. Für die Erstellung einfacher Dokumente sollten Sie den Editor verwenden, für komplexere Aufgaben WordPad oder ein anderes Textverarbeitungsprogramm wie zum Beispiel MS Word 2010.

  2. Starten Sie WordPad über Start/Alle Programme/Zubehör. Sie erkennen, dass WordPad die gleiche Oberfläche wie die Office-Programme erhalten hat.

  3. Sie erhalten ein leeres Dokument. Geben Sie Das ist mein erster Text ein.

  4. Um die Datei zu speichern, klicken Sie oben links auf die WordPad-Schaltfläche und wählen Speichern unter.

  5. Hinweis: WordPad speichert standardmäßig Ihre Texte im Format RTF (Rich Text Format). Das heißt: Sie können Dateien, die Sie in WordPad erstellen, in fast jeder Textverarbeitung öffnen und weiterverarbeiten.

  6. Überschreiben Sie den im Feld Dateiname vorgeschlagenen Namen Dokument mit Erster Text.

    Abb 128 Die WordPad-Datei wird gespeichert

  7. Als Speicherort wird die Bibliothek Dokumente vorgeschlagen. Belassen Sie diese. Klicken Sie auf Speichern.

  8. Die Datei wird unter Erster Text im Ordner Dokumente gespeichert. Beenden Sie WordPad über WordPad/Beenden.

  9. Hinweis: Sie können WordPad auch mit einem Klick oben rechts in der Titelleiste auf das Symbol X beenden.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Ihr Kommentar

Name