Kurs: PHP

6.4.1 Arrays und for-Schleifen

In der Praxis findet man häufig das Zusammenspiel von Arrays und for-Schleifen, da der Zähler der for-Schleife zur Adressierung der Array-Elemente benutzt werden kann.

Um die Abbruchbedingung der Schleife zur definieren, setzen wir die PHP-Funktion count() ein. Sie zählt die Elemente eines Arrays und gibt die Anzahl zurück.

Folgendes Skriptbeispiel demonstriert dies:

<?php

  $frucht[0] = "Kirschen";
  $frucht[2] = "Kiwis";
  $frucht[6] = "Äpfel";
  $frucht[3] = "Bananen";
  $frucht[8] = "Mangos";
  $frucht[5] = "Orangen";
  $frucht[1] = "Melonen";
  $frucht[7] = "Feigen";
  $frucht[4] = "Birnen";

  $anzahl = count($frucht);
  echo $anzahl . "<br>"; // Ausgabe ist: 9
  for ($i = 0; $i < $anzahl; $i++) {
    echo $frucht[$i] . "<br>";
  }

  // alternativ kann man gleich die count() Funktion einbinden

  //for($i = 0; $i < count($frucht); $i++) {
  //  echo $frucht[$i] . "<br>";
  //}

?>

Die Ausgabe beider Schleifen ist identisch.

Noch einmal zusammengefasst: Als Erstes wird die Anzahl der sich im Array befindenden Elemente ausgelesen, im vorliegenden Fall beträgt die Anzahl neun. Anschließend wird die for-Schleife solange durchlaufen, bis die gerade ausgezählte Anzahl an Datensätzen erreicht ist.

Im zweiten Schleifenbeispiel läuft ein identischer Vorgang ab, hier wird lediglich die Funktion count() gleich in der Schleifenbedingung verwendet, ohne dass extra eine neue Variable angelegt wird.

Browserausgabe (mit der Ausgabe nur einer der beiden for-Schleifen):
9
Kirschen
Melonen
Kiwis
Bananen
Birnen
Orangen
Äpfel
Feigen
Mangos