Ihr Standort: Über uns

Über Uns

Die TEIA AG - Internet Akademie und Lehrbuch Verlag verfolgt einen hohen Qualitätsanspruch und ist nach ISO 9001:2000 zertifiziert. Die TEIA AG ist mit Büchern, Lernprogrammen, eBooks und SCORM-WBTs zu MS Office, MS Navision, OpenOffice, Internet-Technologie, Wirtschaft, E-Business und Management am Bildungsmarkt vertreten.

Zu fast alle Themen existiert ein kostenloser Onlinekurs. Zu den kostenfreien Onlinekursen können Sie kostenpflichtigen Online-Prüfungen buchen. Bei erfolgreicher Prüfung erhalten Sie ein aussagekräftiges benotetes Zertifikat.

Die TEIA AG bietet kostenlos im Internet 24.000 Seiten Wissen zu aktuellen Themen wie Office Anwendungen, Internet-Technologie, Wirtschaft und Management an. Geschrieben von Fachleuten, Professoren oder Pädagogen. Genutzt von Einzelpersonen, Unternehmen, Schulen, Bildungsinstituten, Universitäten. Werktäglicher Zugriff von mehr als 16.000 Personen auf 80.000 Seiten.

Seit 2009 bietet die TEIA AG auch Sachthemen und Romane.

Qualitätspolitik

Seit Oktober 2003 ist die TEIA AG nach ISO 9001 zertifiziert.

ISO 9001

Neben der unternehmerischen Absicht Gewinn zu erzielen, steht die Kundenzufriedenheit als zentrales Anliegen im Mittelpunkt der Tätigkeit des Unternehmens.

Auszeichnungen

Unsere Office Lernprogramme waren immer wieder Testsieger, z.B. der Online-Kurs PowerPoint 2003 und die Lernprogramme zu Word und Excel 2002 bei Stiftung Warentest, Word und Excel 2003 bei eLearning Journal, Word und Excel 2000 bei ComputerBild.

Das Lernprogramm PowerPoint 2007 erhielt von Stiftung Warentest wie der Testsieger das Qualitätsurteil GUT. Für den Inhalt erhielt es als einziger SEHR GUT. Preislich gesehen war das TEIA-Lernprogramme bei weitem am günstigsten.

Die Lernprogramme zu MS Office 2003 wurden von der ZFU (Zentralstelle für Fernunterricht) zertifiziert.

Referenzen (2010 bis 2016)

Das Diakonische Werk der Evangelischen Landeskirche in Baden (3 Lernprogramme zu MS Office 2010, 170 User), Duale Hochschule Baden Württemberg (23 Lernprogramme zu MS Office 2007, Internet-Technik und Wirtschaft, 2.600 User), Basler AG (8 Lernprogramme zu MS Office 2010 für 50 User), IBIS ACAM Österreich (14 Lernprogramme zu MS Office 2010 und 2007), Justizministerium Rheinland Pfalz (Landeslizenz MS Office 2003 und 2007, 4.000 User), ADAC (4.500 User, Office 2003, 2010), Sächsische Polizei (10.000 User, Office 2007), Staats- und Zentralbibliothek Berlin (15 Lernprogramme zur Internet-Technik), ADAC Niederrhein (500 User, Office 2010), Strato AG (11 Lernprogramme zur Internet-Technik, 200 User), Berufsförderungswerk Oberhausen, FH Hordhausen, Hochschule Biberach, ICT Basler Schulen, LPM Saarland, Max Planck Gesellschaft München (Lizenz für 1000 User, 12 Lernprogramme), MEVACO Holding GmbH & Co.KG (MS Office 2007, 150 User), Stadtwerke Jena-Pösneck GmbH (MS Office 2007), WBS Training AG Stuttgart (6 Lernprogramme zu Office 2013, 20 User)

Historie

TEIA AG - Internet Akademie

Die TEIA AG wurde im Juni 2000 als Tochter der TELES AG gegründet. Ziel des Unternehmens war die europaweite Ausbildung, Schulung, Training und Zertifizierung auf dem Gebiet der modernen Informations-Technologie, insbesondere des Internets und des eBusiness. Zum Geschäftsbereich gehörte auch das Erstellen der Lehrinhalte.

Zum 1. Juli 2005 übernahm Lutz Hunger die AG. Damit änderte sich auch der Name des Unternehmens: Aus der TEIA -TELES European Internet Academy AG wurde die TEIA AG - Internet Akademie und Lehrbuch Verlag. Lutz Hunger, der bis zum Zeitpunkt der Übernahme als Mitglied des Vorstands der TEIA AG und als Geschäftsführer der TEIA-Tochter SPC TEIA Lehrbuch Verlag GmbH tätig war, leitet nun als alleiniger Vorstand das operative Geschäft.

TEIA AG - Lehrbuch Verlag

Am 21. Februar 1995 wurde der Verlag als EDV Lehrbuch Verlag Lutz Hunger GmbH gegründet. Im Mai 1997 wurde er umbenannt in SPC Lehrbuch Verlag GmbH. Die Lernprogramme zu MS Office des Verlags wurden immer wieder Testsieger: MS Office 97 bei c't, MS Office 2000 bei ComputerBild, MS Office XP bei Stiftung Warentest und MS Office 2003 beim eLearning Journal.

Von Dezember 2001 bis Juni 2005 agierte der Verlag unter dem Dach der TELES European Internet Academy (TEIA). Im August 2005 wurde die SPC TEIA Lehrbuch Verlag GmbH auf die TEIA AG - Internet Akademie und Lehrbuch Verlag verschmolzen.

DIREKT Computerschulung GmbH

1986 bis 1995 war Lutz Hunger geschäftsführender Gesellschafter der DIREKT Computerschulung, eine der großen Computerschulen in Berlin. In dieser Zeit wurden täglich bis zu 12 Seminare zu den Themenbereichen Betriebssysteme, Textverarbeitungen, Kalkulationsprogramme, Datenbanken, Kommunikationsprogramme und Netzwerke durchgeführt. Die seminarbegleitenden Unterrichtsmaterialien wie Skripte sowie Übungs- und Lösungsdateien waren die Vorläufer der Bücher und Lernprogramme, die der Lehrbuch Verlag ab 1995 herausgab.