Ihr Standort: Thema / Der Krieg ist vorbei

Thema: Der Krieg ist vorbei

Der Krieg ist vorbei
© 2014
Abgeschlossen
Online lesen

Der Krieg ist vorbei

Furka Fiction
Bereich: Sachthema  (Online lesen)

Inhalt

  • Vorwort
  • 1920
  • 1921
  • Nachschrift: Wer ich war und wer ich hätte sein können, oder wer ich vielmehr niemals habe sein können.
  • Anhang

Trug Deutschland die Hauptschuld oder nur eine weniger maßgebliche Teilschuld am Ausbruch des Ersten Weltkriegs? Seit hundert Jahren geistert diese Frage durch die öffentliche Debatte. Was wäre, wenn ... Wenn es kein Versailles gegeben hätte und keine „Feststellung“ der deutschen Kriegsschuld durch Paris und London? Wir stellen diese Frage noch einmal genauer: Was wäre möglich gewesen, wenn Deutschland sich im August 1914 nur verteidigt hätte?

Kehren wir noch einmal an den Ort der ersten Entscheidung zurück, als in der Nacht vom dritten auf den vierten August 1914 die deutschen Soldaten über die belgische Grenze marschiert waren. Ferdi Vogels „Furka Fiction“ nimmt die andere Abzweigung und lotet einmal aus, was dann möglich wird: Die belgische Neutralität wurde nicht verletzt. Der Krieg ist vorbei. Und dann?

In der Furka Fiction „Der Krieg ist vorbei“ kehren Hamish Addison und Eduard Elster in den Alltag zurück. Zusammen mit Faye Boy y Sierra, Sophie Stukkenbrook, Maria Sagittarius und vierzig anderen Personen gehen sie in Amerika und Europa an die Grenzen ihrer Möglichkeiten, eine Friedensordnung zu schaffen, die eine andere Geschichte des Westens in unsere Perspektive rückt.

Der Mensch ist und bleibt ein Entscheider. Ferdi Vogel gibt ihm eine zweite Chance, sich unter der veränderten Randbedingung eines defensiv begonnenen Weltkriegs der historischen Herausforderung des Jahres 1920/21 gewachsen zu zeigen, und rollt den Prozess noch einmal neu auf.

Artikel zum Thema

Der Krieg ist vorbei
© 2014
Der Krieg ist vorbei
Buch (241 S.)
Verfügbar
ISBN 978-3-944658-13-1
12.95 €
In den WarenkorbWarenkorb anzeigen
Der Krieg ist vorbei
© 2014
Der Krieg ist vorbei
EPUB
Verfügbar
ISBN 978-3-944658-14-8
9.99 €
In den WarenkorbWarenkorb anzeigen

Mehr Themen zu Der Krieg ist vorbei

Der Wettlauf der Massen
© 2013
Der Wettlauf der Massen
Sachthema
Der Wettlauf der Massen holt Ortegas Analyse vom „Aufstand der Massen“ und Huntingtons Befund vom Zusammenprall der Zivilisationen in die Gegenwart unserer globalisierten Generation...
Die Regenbogenprinzessin
© 2011
Die Regenbogenprinzessin
Roman
Unsere schönsten Märchen, geschrieben und illustriert für unsere Tochter Maria. Seit sie bei uns ist, wissen wir, Wunder geschehen, man muss nur an sie glauben. Welche Geschichten, wenn...
Die Scheinbuche
© 2014
Die Scheinbuche
Sachthema
Hans, Jahrgang 1925, steht vor den Trümmern seiner Ehe mit Brendhild. Daran erinnert ihn das sich immer prächtiger entfaltende Exemplar einer Scheinbuche vor dem Haus auf provozierende...
Gelachte Tränen
© 2014
Gelachte Tränen
Sachthema
Jeder Gedanke erzeugt ein Bild in unserem Kopf. Bedeutsame Gedanken erzeugen ein Kreisen um dieses Bild, lassen uns über seinen Mittelpunkt umso länger verharren, je tiefer er ist. Bilder...

Weitere Themen zu Der Krieg ist vorbei

Warum glaubst Du noch?
© 2011
Warum glaubst Du noch?
Sachthema
Bei logischer Betrachtungsweise lassen sich viele Lehren der christlichen Kirche nicht mehr nachvollziehen. Da wird gesagt, Gott sei allgütig und habe die Macht, auf alles in der Welt...
Warum ich kein Christ sein will
© 2012
Warum ich kein Christ sein will
Sachthema
Erscheint am: 01.10.2012
Das Buch wendet sich an Leser, die eine zusammenfassende Darstellung von Argumenten gegen den christlich-kirchlichen Glauben und für ein naturalistisch-humanistisches Weltbild suchen. Die...
Widerstand gegen die Zumutungen des Glaubens
© 2010
Widerstand gegen die Zumutungen des Glaubens
Sachthema
Ich bin der Überzeugung, dass jeder Mensch mit einer angeborenen religiösen Wahrnehmungsfähigkeit auf die Welt kommt. Dieses sehr feine Sensorium kann unentwickelt bleiben, es kann durch...