Access 2003 Basis

4.1.22 Beispiel 87: Eine Textdatei mit Trennzeichen kennen lernen

  1. Für die weitere Arbeit an der Datenbank Stadtlupe soll die Tabelle Hefte mit Daten gefüllt werden. Die Daten, die importiert werden sollen, liegen als Textdatei vor.

  2. Der Windows Explorer ist gestartet. Doppelklicken Sie im Ordner C:\Übungsdateien auf die Datei Hefte.txt. Der Editor wird gestartet und die Datei Hefte.txt geladen.

    Abb 276 Die Datei Hefte.txt im Editor
  3. Sollte der Editor nicht automatisch starten, öffnen Sie ihn über Start/Programme/Zubehör. Nach Datei/Öffnen wählen Sie aus dem Verzeichnis Eigene Dateien die Datei Hefte.txt.

  4. Alle Übungsdateien für diesen Kurs befinden sich im Verzeichnis Übungsdateien/Office 2003/Access 2003 Basis/Übungsdateien auf der beiliegenden CD-ROM. Sie finden die Übungsdateien in unserem Lernprogramm (Digitales Seminar Access 2003 Basis) im Ordner Übungsdateien. Im ersten Beispiel wurden diese von der CD auf Ihre Festplatte in den Ordner Eigene Dateien kopiert.

  5. Die erste Zeile der Importdatei enthält die Feldnamen der Tabelle. In den anderen Zeilen stehen die eigentlichen Daten.

  6. Jeder Datensatz steht in einer separaten Zeile. Die Felder jedes Datensatzes sind durch Semikola voneinander getrennt. Die Inhalte der Textfelder sind in Anführungszeichen gesetzt.

  7. Damit Sie diese Daten in Ihre Tabelle Hefte importieren können, sollten die Feldnamen beider Tabellen übereinstimmen.

  8. Öffnen Sie aus der Datenbank 087Stadtlupe die Tabelle Hefte in der Entwurfsansicht. Markieren Sie im oberen Bereich die Zeile Produktion freigegeben und löschen Sie diese mit (Entf).

    Abb 277 Die Tabelle Hefte in der Entwurfsansicht
  9. Vergleichen Sie dann die Feldnamen. Ändern Sie gegebenenfalls die Feldnamen in der Tabelle und speichern Sie diese Änderungen ab. Schließen Sie die Tabelle wieder.

  10. Schließen Sie den Editor.

Kommentare (0)

Ihr Kommentar

Name