Access 2003 Basis

4.2.27 Beispiel 123: Ein Steuerelement mit einer bedingten Formatierung versehen

  1. Die Datenbank 123Stadtlupe ist geöffnet.

  2. Im Formular Aufträge soll das Feld Rabatt bei Werten größer als 2,5 % hervorgehoben werden. Dadurch soll dem Sachbearbeiter ein Hinweis gegeben werden, wann der Rabatt überprüft werden muss. Auch Fehleingaben können so leichter entdeckt werden.

  3. Öffnen Sie das Formular Aufträge in der Entwurfsansicht.

  4. Markieren Sie das Textfeld Rabatt. Öffnen Sie dann über Format die Dialogbox Bedingte Formatierung.

  5. Geben Sie unter Bedingung 1 ein: Feldwert ist Größer als 0,025. Die Zahl 0,025 entspricht 2,5%. Der Wert muss als Kommazahl eingegeben werden. Das Prozentzeichen würde eine Fehlermeldung erzeugen.

  6. Wählen Sie dann als Formatierung für die Hintergrundfarbe Gelb. Bestätigen Sie Ihre Angaben mit OK.

    Abb 391 as markierte Textfeld Rabatt wird mit einer bedingten Formatierung versehen.
  7. Sie können bis zu 3 Bedingungen angeben. Weitere Bedingungen werden über die Schaltfläche Hinzufügen eingegeben.

  8. Speichern Sie das geänderte Formular und testen Sie die Formatierung in der Formularansicht.

  9. Geben Sie dazu nacheinander die Werte 3%, 2,5%, 2,6% und 0% in das Feld Rabatt ein.

    Abb 392 Das Formular Aufträge mit bedingter Formatierung für das Feld Rabatt.
  10. Bedingte Formatierungen sind nur in Formularen und Berichten möglich.

Kommentare (0)

Ihr Kommentar

Name