Access 2003 Basis

4.2.29 Beispiel 124: Ein Formular mit einem PivotTable erstellen

  1. In einem Formular sollen das Auftragsvolumen mit Angabe des Kunden, der Branche und des Anzeigenformates angezeigt werden. Bei der Auswertung dieser Informationen wollen Sie gezielt nach bestimmten Branchen oder anderen Informationen recherchieren.

  2. Die Datenbank 124Stadtlupe ist geöffnet. Wählen Sie in der Objektleiste Formulare und klicken Sie auf Neu.

    Abb 393
  3. Wählen Sie den PivotTable-Assistenten und als Datenquelle die Tabelle Kunden. OK.

    Abb 394 Nach OK wird der PivotTable-Assistent gestartet.
  4. Die erste Seite des Assistenten enthält lediglich eine Beschreibung des PivotTable. Weiter bringt Sie zur zweiten Seite.

  5. Übernehmen Sie aus der Tabelle Kunden die Felder Name und Branche, aus der Tabelle Aufträge das Feld Anzeigenformat und aus der Tabelle Anzeigenschaltungen das Feld Preis.

    Abb 395 Ausgewählte Datenfelder für die Pivot-Tabelle
  6. Klicken Sie auf Fertig stellen.

  7. Access legt das neue Formular zunächst leer an.

  8. Sie sehen die verschiedenen Bereiche der Pivot-Tabelle. Über eine spezielle PivotTable-Feldliste werden Ihnen die Felder angezeigt, die der Assistent für Sie vorbereitet hat.

    Abb 396 Die leere Pivot-Tabelle mit Feldliste
  9. Ziehen Sie nun das Feld Branche aus der Feldliste mit gedrückter Maustaste in den Bereich Filterfelder hierher ziehen. Das Zielfeld wird blau umrandet. Lassen Sie die Maustaste los.

    Abb 397 Das Feld Branche wird in den Bereich Filterfelder gezogen
  10. Ziehen Sie auf die gleiche Weise das Feld Name in den Bereich Zeilenfelder hierher ziehen, das Feld Anzeigenformat in die Spaltenfelder und das Feld Preis in den Detailbereich.

    Abb 398 PivotTable mit den ausgewählten Datenfeldern und Bereichen
  11. Die Branche stellt nun einen Seitentitel, die Anzeigenart eine Spaltenüberschrift, der Kundenname eine Zeilenüberschrift und der Preis ein Datenfeld dar.

  12. Sie möchten nun die Gesamtsummen berechnen. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Spaltenüberschrift Preis und wählen Sie aus dem Kontextmenü AutoBerechnen/Summe.

    Abb 399 Die Summen wurden berechnet.
  13. Über das Anklicken der Plus- bzw. Minus-Zeichen blenden Sie die Details spalten- oder Zeilenweise ein bzw. aus.

  14. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Spaltenüberschrift Preis und wählen Sie aus dem Kontextmenü Details ausblenden.

    Abb 400 Die Details wurden ausgeblendet.
  15. Sie können eine fertige Pivot-Tabelle mühelos ändern und Ihre Daten aus unterschiedlichen Blickwinkeln betrachten.

  16. Oberhalb der Tabelle im Bereich Filterfelder befindet sich das Listenfeld Branche, über das Sie die Tabelle nach der Branche filtern können. Deaktivieren Sie das Häkchen vor Alle und wählen Sie Mode.

    Abb 401 Nach der Branche filtern
  17. Nach OK sehen Sie nur noch die Daten der Modebranche.

    Abb 402 Die Daten für die Branche Mode
  18. So können Sie nach jedem Feld, mit der Ausnahme des Datenfeldes Preis, Filterungen vornehmen, Felder vertauschen etc. oder in die Pivot-Chart Ansicht wechseln.

  19. Schließen Sie nun das Formular und speichern Sie es unter dem Namen Kundenanalyse.

    Abb 403 Pivot-Chart Ansicht

Kommentare (0)

Ihr Kommentar

Name