Access 2003 Basis

4.3.1 Beispiel 125: Abfragen mit direkten Vergleichen

  1. Eine Auswahlabfrage ist die am häufigsten verwendete Abfrageart. Mit Hilfe verschiedener Kriterien können Sie Daten aus Tabellen abfragen.

  2. Die Datenbank 125Stadtlupe ist geöffnet.

  3. Klicken Sie in der Objektsymbolleiste auf Abfragen.

  4. Erstellen Sie eine neue Abfrage in der Entwurfsansicht.

  5. Fügen Sie der Abfrage die Tabelle Aufträge hinzu und schließen Sie die Dialogbox Tabelle anzeigen.

    Abb 405 Dialogbox Tabelle anzeigen
  6. Ziehen Sie die Felder Kunden-Nr, Bearbeiter und Erteilt am in den Entwurfsbereich.

  7. Tipp Mit einem Doppelklick erreichen Sie dies schneller.

  8. Geben Sie in der Zeile Kriterien in der Spalte Kunden-Nr den Wert 35 ein.

  9. Wechseln Sie in die Datenblattansicht. Sie sehen zwei Datensätze für den Kunden mit der Nr. 35.

    Abb 406
    Abb 407 Zwei Kundensätze in der Datenblattansicht
  10. Gehen Sie zurück in die Entwurfsansicht. Löschen Sie dort das Kriterium 35.

    Abb 408
  11. Geben Sie als neues Kriterium in der Spalte Bearbeiter HL ein.

  12. Drücken Sie (Return). Access setzt den Text in Anführungsstriche.

  13. Überprüfen Sie in der Datenblattansicht, ob Sie drei Datensätze als Ergebnis erhalten. Wechseln Sie zurück in den Abfrageentwurf.

  14. Löschen Sei das Kriterium "HL". Geben Sie als neues Kriterium in der Spalte Erteilt am die Zeichenfolge #2. Nov 02# ein. Nach (Return) wandelt Access die Eingabe in #02.11.2002# um.

  15. Überprüfen Sie das Ergebnis erneut in der Datenblattansicht.

  16. Schließen Sie die Abfrage und speichern Sie diese unter dem Namen Aufträge 02/11/02.

  17. Bei der Suche nach Datums- oder Zeitangaben kann es zu Konflikten kommen. Datumswerte geben Sie am besten zwischen Doppelkreuzen ein: #01.01.1997#, #01. Januar 97#, #17:00#.

    Abb 409 Die Auswahlabfrage in der Entwurfsansicht
  18. Geben Sie bei der Suche in Währungsfeldern kein Währungssymbol an, sondern nur die pure Zahl.

    Abb 410 Die Auswahlabfrage in der Datenblattansicht
  19. In Ja/Nein-Feldern müssen die Konstanten Ja bzw. Nein ohne Anführungsstriche eingegeben werden.

Kommentare (0)

Ihr Kommentar

Name