Access 2003 Basis

4.3.19 Beispiel 142: Berechnete Felder in Abfragen mit dem Ausdruckseditor erstellen

  1. Der Ausdruckseditor ist bei der Erstellung eines berechneten Feldes ein nützliches Hilfsmittel.

  2. Legen Sie in der Datenbank 142Stadtlupe eine neue Abfrage mit den Tabellen Aufträge und Anzeigenschaltungen an.

  3. Übernehmen Sie die Felder Auftrags-Nr, Preis, Aufschlag und Rabatt in den Entwurfsbereich.

  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste in die Zeile Feld der nächsten freien Spalte und wählen Sie Aufbauen.

    Abb 448
  5. Sie können auch in der Symbolleiste des Abfrageentwurfs auf das Symbol Aufbauen klicken.

  6. Der Ausdruckseditor wird geöffnet. Sie möchten ein neues Feld Netto anlegen, das mit der Formel (Preis+Aufschlag)* (1 - [Rabatt]) berechnet wird.

    Abb 449
  7. Doppelklicken Sie auf das Plus (+) des Symbols Tabellen, um die einzelnen Tabellen der Datenbank zu sehen.

  8. Klicken Sie auf die Tabelle Anzeigenschaltungen und wählen Sie aus den Datenfeldern im mittleren Fensterbereich durch Doppelklick das Feld Preis.

  9. Das Feld Preis erscheint im Ausdrucksfeld. Zur Wahrung der Eindeutigkeit des Feldnamens wird der Tabellenname vor dem Feldnamen eingetragen.

  10. Klicken Sie auf das Plus-Symbol oder geben Sie über die Tastatur + ein.

    Abb 450
  11. Geben Sie auf gleiche Weise den Rest des Ausdrucks ein: [Anzeigenschaltungen]![Aufschlag] * 1 - [Aufträge]![Rabatt].

  12. Ergänzen Sie die runden Klammern: ([Anzeigenschaltungen]![Preis] + [Anzeigenschaltungen]![Aufschlag])*(1 - [Aufträge]![Rabatt]).

    Abb 451 Der Ausdrucks-Editor
  13. Positionieren Sie den Cursor vor das erste Zeichen des Ausdrucks und vergeben Sie den Namen Netto: für das berechnete Feld.

  14. Mit OK wird die Formel in das ausgewählte Feld eingetragen.

  15. Setzen Sie den Haken im Kästchen Sichtbar und wechseln Sie in die Datenblattansicht.

  16. Speichern Sie die Abfrage unter Abfrage mit Ausdruckseditor.

Kommentare (0)

Ihr Kommentar

Name