Access 2003 Basis

4.5.1 Aufgabe 12: Feldeigenschaften in Tabellen festlegen

  1. Öffnen Sie die in der vorigen Aufgabe veränderte Datenbank A12Reisen.

  2. Öffnen Sie die Tabelle Kunden in der Entwurfsansicht. (Bsp. 72)

  3. Bestimmen Sie, dass der Nachname immer in Grossbuchstaben erscheint. (Bsp. 72)

  4. Überprüfen Sie diese Eigenschaft in der Datenblattansicht. (Bsp. 72)

  5. Schließen Sie die Tabelle Kunden, und öffnen Sie die Tabelle Reiseziele in der Entwurfsansicht. (Bsp. 72)

  6. Fügen Sie das Feld MwSt-Satz hinzu. Definieren Sie als Felddatentyp Zahl und als Feldgröße Single. (Bsp. 74)

  7. Wählen Sie als Format Prozentzahl mit einer Dezimalstelle und vergeben Sie als Standardwert 0,16. (Bsp. 74) (Bsp. 77)

  8. Erzwingen Sie für das Feld Plz die Eingabe mindestens eines Buchstabens. Für das Länderkennzeichen dürfen höchstens drei Buchstaben eingegeben werden. Erzwingen Sie für die nationale Postleitzahl die Eingabe von mindestens drei und höchstens 6 Ziffern. Hinweis: Das Format lautet: L??-000999. (Bsp. 75)

  9. Legen Sie fest, dass der Preis pro Person immer unter 500 € liegen soll. Wird dieser Wert überschritten, so soll die Meldung Der Preis ist zu hoch! erscheinen. (Bsp. 78)

  10. Im Feld Ort soll die Eingabe erforderlich sein. (Bsp. 79)

  11. Im Feld Land soll unter den Ländern Deutschland, Österreich und Frankreich gewählt werden können. Aber auch ein anderes Land muss eingetragen werden können. (Bsp. 80)

  12. Wechseln Sie in die Datenblattansicht und speichern Sie dabei die Änderungen in der Tabelle.

  13. Geben Sie für die vier vorhandenen Datensätze jeweils den MwSt-Satz 16% ein.

  14. Geben Sie als neuen Datensatz das Hotel Bergblick, Waldstr. 15 ein.

  15. Versuchen Sie, als Postleitzahl CH-31 einzugeben. Korrigieren Sie die Postleitzahl zu CH-3145.

  16. Überspringen Sie das Feld Ort.

  17. Öffnen Sie das Listenfeld Land. Da das Land Schweiz nicht enthalten ist, tragen Sie es per Hand ein.

  18. Geben Sie als Preis 1800 ein und wechseln Sie in das Feld MwSt-Satz.

  19. Schließen Sie die Fehlermeldung und korrigieren Sie den Preis auf 180.

  20. Überschreiben Sie den Standardwert im Feld MwSt-Satz mit 0.

  21. Verlassen Sie den Datensatz und schließen Sie die Fehlermeldung. Geben Sie als Ort Chigli ein.

  22. Schließen Sie die Datenbank Reisen.

  23. Die Lösung dieser Aufgabe finden Sie im Ordner Lösungsdateien unter A13Reisen.

Kommentare (0)

Ihr Kommentar

Name