Access 2003 Basis

4.5.24 Aufgabe 35: Einen umfangreichen Bericht anlegen: Rechnungen schreiben

  1. Öffnen Sie die Datenbank A35Reisen.

  2. Erstellen Sie eine Abfrage mit den Tabellen Aufträge , Kunden und Reiseziele. (Bsp. 139)

  3. Übernehmen Sie aus der Tabelle Aufträge die Felder AuftragsNr, Anreise und Personen. (Bsp. 141)

  4. Übernehmen Sie aus der Tabelle Kunden die Felder Nachname, Strasse, Plz und Ort. (Bsp. 139)

  5. Übernehmen Sie aus der Tabelle Reiseziele die Felder Hotel, Ort, Land und Preis pro Person. (Bsp. 141)

  6. Legen Sie das Feld Dauer an, das über die Felder Rückreise und Anreise berechnet wird. (Bsp. 141)

  7. Speichern Sie die Abfrage unter Rechnungen.

  8. Erstellen Sie einen Bericht in der Entwurfsansicht mit der eben erstellten Abfrage Rechnungen. (Bsp. 156)

  9. Die Rechnungen sollen entsprechend ihrer AuftragsNr gruppiert werden. Definieren Sie dabei einen Gruppenkopf und einen Gruppenfuß. (Bsp. 158)

  10. Verbreitern Sie den Berichtsbereich und speichern Sie den Bericht unter Rechnungen.

  11. Fügen Sie in den AuftragsNr-Kopfbereich die Felder Nachname, Strasse, Plz und Kunden.Ort ein. (Bsp. 159)

  12. Entfernen Sie alle Bezeichnungsfelder. (Bsp. 160)

  13. Ordnen Sie die Textfelder Name, Strasse und Plz untereinander und das Feld Kunden.Ort rechts neben der Plz an. (Bsp. 159)

  14. Formatieren Sie die Felder Plz und Kunden.Ort fett.

  15. Speichern Sie den Bericht und betrachten Sie das Zwischenergebnis in der Seitenansicht.

  16. Positionieren Sie die Felder AuftragsNr, Anreise, Hotel, Reiseziele.Ort, Land, Personen, Preis pro Person und Dauer in den Detailbereich. (Bsp. 161)

  17. Verschieben Sie die Bezeichnungsfelder in den AuftragsNr-Kopfbereich. (Bsp. 161)

  18. Ordnen Sie die Text- und Bezeichnungsfelder im Detail- und im Kopfbereich sinnvoll an. Verringern Sie dazu die Breite der zu langen Felder und benennen Sie die zu langen Namen in den Bezeichnungsfeldern um. (Bsp. 161)

  19. Speichern Sie den Bericht, und betrachten Sie das Zwischenergebnis in der Seitenansicht.

  20. Fügen Sie die Seitenzahl rechtsbündig in den Seitenfuß und das aktuelle Datum rechtsbündig in den AuftragsNr-Kopfbereich ein. (Bsp. 163)

  21. Fügen Sie für die Rechnungsbeträge im rechten Teil des AuftragsNr - Fußbereich drei neue Textfelder untereinander ein. (Bsp. 165)

  22. Beschriften Sie das erste Bezeichnungsfeld mit Netto. Geben Sie in das erste Textfeld den Ausdruck =[Personen]*[Preis pro Person]*[Dauer] ein, um den Nettopreis der Reise zu erhalten. (Bsp. 165)

  23. Vergeben Sie dem Textfeld die Formate Währung, 2 Dezimalstellen, rechtsbündig. Um sich später auf diesen Betrag beziehen zu können, vergeben Sie für dieses Textfeld noch einen Namen, beispielsweise Nettobetrag. (Bsp. 165) (Bsp. 165)

  24. Beschriften Sie das zweite Bezeichnungsfeld mit MwSt. Geben Sie in das zweite Textfeld den Ausdruck =[Nettobetrag]*0,16 ein, um die Mehrwertsteuer zu erhalten. (Bsp. 165)

  25. Vergeben Sie dem Textfeld die Formate Währung, 2 Dezimalstellen, rechtsbündig. Um sich später auf diesen Betrag beziehen zu können, geben Sie für dieses Textfeld noch einen Namen, beispielsweise Mwst. (Bsp. 165) (Bsp. 167)

  26. Beschriften Sie das dritte Bezeichnungsfeld mit Brutto. Geben Sie in das dritte Textfeld den Ausdruck =[Nettobetrag]+[Mwst] ein. (Bsp. 165)

  27. Vergeben Sie dem Textfeld die Formate Währung, 2 Dezimalstellen, fett, rechtsbündig. (Bsp. 165) (Bsp. 167)

  28. Speichern Sie den Bericht und betrachten Sie das Zwischenergebnis in der Seitenansicht.

  29. Fügen Sie vor jedem Bereich einen Seitenumbruch ein. (Bsp. 168)

  30. Speichern Sie den Bericht, betrachten Sie das Ergebnis in der Seitenansicht und drucken Sie den Bericht aus.

  31. Schließen Sie die Datenbank Reisen.

  32. Die Lösung dieser Aufgabe finden Sie im Ordner Lösungsdateien unter A36Reisen.

    Abb 555

Kommentare (0)

Ihr Kommentar

Name