Lernen ohne Lehrer

4 Lernen braucht einen „Arbeits“platz!

Wenn bewusstes und gezieltes Lernen normalerweise Arbeit bedeutet, dann ist es selbstverständlich, dass wir dazu auch einen geeigneten „Arbeits“platz benötigen. Diesen Platz können wir uns im Büro oder zu Hause einrichten. Wichtig ist vor allem: Dieser Ort muss einen angenehmen Aufenthalt und ungestörtes Lernen ermöglichen und er sollte zweckmäßig eingerichtet sein.

In der Regel ist im Büro ungestörtes Lernen und Arbeiten über längere Zeitabschnitte nicht möglich. Auch lässt die Behaglichkeit und Bequemlichkeit solcher Räume oft zu wünschen übrig. Längeres Lernen ist im Büro meist kein Vergnügen. Der Vorteil des Lernens im Büro - vor allem nach Dienstschluss - ist allerdings die allgemein dort herrschende arbeitsmäßige Atmosphäre. Auch sind die Möglichkeiten geringer als zu Hause, sich ablenken zu lassen durch Fernsehen, Essenmachen, Haushaltsarbeiten oder dergleichen.

Kommentare (0)

Ihr Kommentar

Name