Lernen ohne Lehrer

12 Jetzt sind Sie dran - packen Sie es an!

Anerkennung! Sie haben sich jetzt bis zu diesem Schlusskapitel durchgearbeitet und damit gezeigt, dass es Ihnen ernst ist mit Ihrem Wunsch, sich die Prinzipien und Strategien des selbstständigen und erfolgreichen Lernens anzueignen. Dabei wird Ihnen aufgefallen sein, dass wir die Themen in vielen Fällen nur knapp behandelt haben, manche durchaus interessante Frage zum Thema Selbstlernkompetenz haben wir überhaupt nicht angesprochen. Hinter dieser Zurückhaltung steht folgende Überlegung:

  1. Immer weniger Menschen mögen noch längere Texte lesen. Der Trend zur Visualisierung von Themen und Gedanken zeigt sich in unserer Gesellschaft vor allem in der täglichen Dominanz des Fernsehens. Tageszeitungen werden zwar noch abonniert, aber tatsächlich immer weniger gelesen. Die uns wichtig erscheinenden Meldungen entnehmen wir dem Fernsehen oder dem optisch aufgepeppten Internet. Es war deswegen ein wichtiges Ziel dieses Buches, für die Problematik des in eigener Verantwortung betriebenen Lernens in möglichst knapp gehaltenen Ausführungen wenigstens zu sensibilisieren. Das heißt zunächst nur klarzulegen, worin die wesentlichen Probleme bestehen und mit welchen grundlegenden Methoden diese zu lösen sind.

  2. Schlüsselqualifikationen wie Selbstlernkompetenz oder allgemeiner die Fähigkeit zum Selbstmanagement erlernt man letztlich nur in der praktischen Ausführung. Das heißt, es ist sehr wohl sinnvoll, eine erste Einführung in die Problematik des autonomen Lernens und die grundsätzlichen Lösungsmethoden zu geben, aber dann sollte sehr schnell die Phase der ersten Erprobung folgen. Mit anderen Worten: Sie sollten rasch nach Gelegenheiten suchen, Ihre hier erworbenen theoretischen Kenntnisse anzuwenden. Denn nur im Wechselspiel von Theorie und Praxis, von theoretischem Wissen und praktischem Anwenden bildet sich jene durch Einsicht und Erfahrung geprägte Kompetenz heraus, die wirklich zu Eigenständigkeit und Erfolg befähigt. Erst nach diesen ersten Erprobungen regt sich eventuell der Wunsch nach weiterer theoretischer Vertiefung. Dafür finden Sie dann im Anhang Empfehlungen für weiterführende Literatur.

Bei der ersten Erprobung der in diesem Kurs vorgestellten Methoden werden Sie feststellen, dass Sie manches an Ihren ganz persönlichen Stil anpassen werden, und manches werden Sie eigenständig weiterentwickeln. Sie machen damit schon einen ganz entscheidenden Schritt zu mehr Selbstständigkeit und persönlicher Souveränität. Wenn Ihnen dann das erste etwas größere Projekt gelungen ist, wird das Ihr Selbstbewusstsein und Ihr Vertrauen in die eigenen Kräfte stärken. Das Gefühl, selbst gesteckte Ziele tatsächlich auch allein erreichen zu können, macht Sie unabhängiger und vielleicht auch etwas stolz. Das wiederum schafft Energie für neue Pläne. Sie werden merken, dass Sie nach und nach weniger die Schwierigkeiten sehen, mehr die Chancen. Wenn also einmal ein Online-Kurs seine didaktischen und vielleicht auch inhaltlichen Schwächen zeigt, werden Sie das nicht zum Anlass für Nachlassen oder gar Abbruch nehmen, sondern als Herausforderung, sich die notwendigen Informationen eben woanders zu besorgen.

Als wichtigste Erkenntnis aus der Lektüre dieses Buches sollte für Sie Folgendes herausgekommen sein: 1. Erfolgreiches selbstgesteuertes Lernen setzt immer eine dauerhaft motivierende Zielsetzung und eine positive Einstellung zum Lernen voraus. Denn nur so werden auch Durststrecken und Schwierigkeiten überwunden. 2. Da Zeitmangel ein Kennzeichen unseres Alltags ist, streben wir die Optimierung unserer Arbeitsmethoden an. Daher ist es naheliegend und auch sinnvoll, sich auch Methoden der ökonomischen Zeitplanung und des möglichst effizienten Erarbeitens von Wissen anzueignen und zu nutzen. 3. Die Rahmenbedingungen für ein größeres Weiterbildungsvorhaben müssen stimmen. Das heißt vor allem, dass wir für eine Balance der Anforderungen durch Beruf, Familie beziehungsweise Partnerschaft und uns als Person, also unseren Wünschen und Bedürfnissen, sorgen müssen.

Für alle drei Bereiche haben wir Lösungsvorschläge und Hilfen angeboten. Investieren Sie also in sich! Bereiten Sie einen Karrieresprung vor, sichern Sie Ihren Arbeitsplatz, erhalten Sie sich Ihren Marktwert!

Erfolg will erarbeitet werden, nur Misserfolg stellt sich auch von allein ein.

Sie wollen Erfolg - also packen Sie 's an!

Kommentare (0)

Ihr Kommentar

Name