Konzepte Content-Repräsentation & Markup-Sprachen

 Verständnistest zu LE 14

Bitte beachten Sie:
  • Wählen Sie zu jeder Frage alle richtigen Antwortmöglichkeiten aus.
  • Zu jeder Frage ist die Anzahl der richtigen Antwortmöglichkeiten angegeben.

Was ist XSLFO?

  1. Ein XML-basiertes Vokabular zur abstrakten Beschreibung des Layouts von XML-Dokumenten.
  2. Eine Sprache zur Beschreibung regelbasierter Dokumenttransformationen.
  3. Eine Dokumentmodell für XSL.
  4. Eine prozedurale Sprache zur Steuerung von XML-basierten Formatier-Programmen.
Richtig: 1

Was ist ein Grove-Plan?

  1. Eine Spezifikation der bei der Grove-Konstruktion zu berücksichtigenden Module.
  2. Eine benutzerdefinierte Vorschrift, wie die Ergebnisse der Auswertung von Transformations-Ausdrücken zu einem zusammenhängenden Ergebnisbaum verknüpft werden sollen.
  3. Eine künstliche Struktur zur Verwaltung der Ergebnisse eines Query-Ausdrucks.
  4. Eine Vorschrift, wie die Layout-Objekte der Style-Language auf Formatierer-Primitiven abgebildet werden sollen.
Richtig: 1

Was ist ein Grove?

  1. Eine Repräsentation der Eigenschaften eines SGML-Dokuments als Graph.
  2. Eine Folge von Layout-Objekten in der DSSSL-Style-Language.
  3. Das typischerweise unstrukturierte Ergebnis eines Query-Ausdrucks.
  4. Die Menge aller Teilbäume, die bei der Auswertung von Transformations-Ausdrücken erzeugt worden sind.
Richtig: 1

Wozu dient der XSLT-Elementtyp value-of?

  1. Ermitteln des Werts eines jeden im Attribut select übergebenen Objekts als Zeichenkette.
  2. Ermitteln des numerischen Werts eines jeden im Attribut select übergebenen Objekts.
  3. Ermitteln des numerischen Werts des Kontextknotens.
  4. Bestimmen des Ursprungsknotens für alle Result Tree Fragmente, die im Attribut select angegeben sind.
Richtig: 1

Was ist DSSSL?

  1. Eine standardisierte Sprache zur Beschreibung der Transformation und Ausgaberzeugung im SGML-Umfeld.
  2. Eine Knotenadressierungssprache auf Basis des HyTime-Dokumentmodells.
  3. Eine standardisierte prozedurale Formatierersprache.
  4. Ein proprietäres System zur tabellengesteuerten Dokumenttransformation.
Richtig: 1

Welche Teilschritte umfaßt der Prozeß der Ausgabeerzeugung bei der Verarbeitung strukturierter Dokumente typischerweise?

  1. Transformation in ein geeignetes Zwischenformat.
  2. Erzeugung abstrakter Layout-Objekte
  3. Umwandlung der Inhaltsinformationen in Rasterbilder.
  4. Anreicherung des Flow Object Tree mit Informationen über die Semantik der enthaltenen Layout-Objekte.
  5. Formatierung.
Richtig: 3

Welche Probleme treten häufig bei der tabellengesteuerten Transformation von XML-Dokumenten auf?

  1. Bedingte Ersetzungen sind nicht möglich.
  2. Es stehen keine Kontextinformationen zur Verfügung.
  3. Die Navigation im Quelldokument ist nicht möglich.
  4. Die Attributwerte stehen im Starttag nicht zur Verfügung.
  5. Die Transformation ist sehr ineffizient, da für jede Strukturkomponente ein Tabellen-Lookup durchgeführt werden muß.
Richtig: 3

Welche der genannten Sprachen stellen Sprachmittel der Document Style Semantics and Specification Language (DSSSL) dar?

  1. Query Language
  2. Transformation Language
  3. Node Language
  4. Linking Language
Richtig: 2

Wozu dienen Associations in DSSSL?

  1. Zur Verknüpfung eines Query-Ausdrucks mit einem Ausdruck der Transformation Language.
  2. Zur Verknüpfung von Modulen zu einem zusammenhängenden Grove-Plan.
  3. Zur Definition der Abbildung von Layout-Objekten auf Formatierer-Kommandos.
  4. Zur Bildung der Vereinigungsmenge aus den Ergebnissen mehrerer Query-Ausdrücke.
Richtig: 1

Was ist XSLT?

  1. Eine XML-basierte Sprache zur Beschreibung regelbasierter Dokumenttransformationen.
  2. Ein Vokabular zur Beschreibung des Layouts eines XML-Dokuments.
  3. Eine Erweiterung von HTML, die eine Client-seitige dynamische Änderung von XML-Dokumenten ermöglicht.
  4. Ein Transportformat zum Austausch von Stylesheets zwischen Web-Browser und Web-Server.
Richtig: 1

Was ist eine Template Rule in XSLT?

  1. Eine Regel zur Beschreibung der Transformation eines Teilausschnitts eines XML-Dokuments.
  2. Ein Verfahren zur Spezifikation horizontaler und vertikaler Linien in einem HTML-Dokument.
  3. Eine abstrakte Layout-Beschreibung unter Verwendung der Sprachmittel von XSLFO.
  4. Ein Teilstück des Baums, der das Ergebnis des Transformationsprozesses darstellt.
  5. Eine Spezifikation der für den Transformationsprozeß benötigten DOM-Module.
Richtig: 1

Welche der Aussagen über den XSL-Transformationsprozeß treffen zu?

  1. Die Patterns der Template Rules dienen zur Auswahl der nächsten anzuwendenden Regel.
  2. Treten Konflikte zwischen Template Rules mit ähnlichen Patterns auf, so werden die Priorität und die Import precedence zur Lösung dieses Konflikts herangezogen.
  3. Sind mehrere Regeln auf einen bestimmten Knoten eines Quelldokuments anwendbar, so erzeugt der XSLT-Prozessor mehrere alternative Ergebnisse.
  4. Jede Template Rule kann nur einmal instantiiert werden, um Endlosschleifen durch rekursive Instantiierungen auszuschließen.
  5. Wird eine Template Rule instantiiert, so übernimmt der XSLT-Prozessor die von dieser Regel erzeugten Result Tree Fragments in das Ergebnis der Transformation.
Richtig: 3

Wozu dient das Element apply-templates?

  1. Zur Fortführung des Regelanwendungsprozesses.
  2. Zur expliziten Instantiierung von Named Templates.
  3. Zur Gruppierung von Template Rules, um eine gemeinsame Instantiierung zu erzwingen, auch wenn nur ein Pattern auf den aktuellen Kontextknoten paßt.
  4. Zum expliziten Instantiieren von verdeckten Template Rules.
Richtig: 1

Was sind Named Templates?

  1. Regeln mit einem eindeutigen Bezeichner, über den sie explizit instantiiert werden können.
  2. Bibliotheksfunktionen, die an Stelle einer Template Rule eingesetzt werden können.
  3. Gruppen von Template Rules, die unter einem eindeutigen gemeinsamen Namen angesprochen werden können.
  4. Template Rules, die mit Hilfe eines Namespace-Alias angegeben wurden, um sie literal in das Transformationsergebnis übernehmen zu können.
Richtig: 1

Welche Angaben umfaßt der Auswertungskontext für einen XPath-Ausdruck in XSL?

  1. Den aktuellen Kontextknoten.
  2. Einen Verweis auf die gerade bearbeitete Template Rule.
  3. Eine Kontextknotenmenge, initialisiert mit dem aktuellen Kontextknoten.
  4. Einen Verweis auf den im Aufbau befindlichen Ergebnisbaum.
  5. Die sichtbaren Variablen- und Funktionsbindungen.
Richtig: 3

Welcher Operator dient zur Erzwingung der Auswertung eines Ausdrucks als XPath-Ausdruck innerhalb eines literal angegebenen Attributwerts?

  1. []
  2. !
  3. {}
  4. $
  5. :=
Richtig: 1

Welcher Elementtyp wird zur Steuerung der Ausgabeerzeugung des XSLT-Prozessors verwendet?

  1. apply
  2. create
  3. write
  4. encode
  5. output
Richtig: 1

Finden Sie die XSLT-Elementtypen heraus, die zur Erzeugung von Result Tree Fragments eingesetzt werden können.

  1. value-of
  2. createRTF
  3. literal
  4. element
  5. attribute
Richtig: 3

Welche der folgenden Aussagen über XSLT treffen zu?

  1. XSLT ist eine Programmiersprache, da sie bedingte Rekursion ermöglicht.
  2. XSLT ist eine prozedurale Skriptsprache.
  3. XSLT ist eine Server-basierte Präprozessorsprache für die dynamische Erzeugung von Webseiten.
  4. XSLT ist eine Sprache zur Spezifikation von Dokumenttransformationen.
  5. XSLT und XSLFO sind Bestandteile der Extensible Stylesheet Language (XSL).
  6. Die Sprachmittel von XSLT sind ausschließlich auf die Erzeugung wohlgeformter XML-Dokumente beschränkt.
Richtig: 3

Finden Sie die Elementtypen, die in XSLT zur Formulierung von Bedingungen zur Verfügung stehen.

  1. case
  2. if
  3. switch
  4. choose
Richtig: 2

Finden Sie die XSLT-Elementtypen, mit denen sich ein symbolischer Bezeichner an einen Wert binden läßt.

  1. bind
  2. variable
  3. static
  4. param
  5. let
Richtig: 2

Finden Sie die XSLT-Elementtypen, in deren Inhalt mittels with-param ein Wert an einen Parameter einer Template Rule übergeben werden kann.

  1. apply-imports
  2. copy
  3. param
  4. apply-templates
  5. call-template
Richtig: 2

Wie kann in XSLT auf einfache Weise die Reihenfolge der Kontextknotenmenge beeinflußt werden?

  1. Durch Verwendung von sort zusammen mit apply-templates.
  2. Durch Verwendung von sort zusammen mit apply-imports.
  3. Durch Verwendung von sort zusammen mit call-template.
  4. Durch Verwendung von sort zusammen mit for-each.
Richtig: 2

Welche Aussagen zur Einbindung externer Stylesheets sind korrekt?

  1. include dient zur direkten Einbindung aller Regeln des externen Dokuments in die Baumdarstellung des referenzierenden Stylesheet.
  2. Beim E inbinden von Stylesheets mittels import oder include können Konflikte durch explizites Löschen eingebundener Template Rules durch das Element undef vermieden werden.
  3. Konflikte zwischen Template Rules in importierten Stylesheets und importierenden Stylesheets werden zu Gunsten des höheren Werts für das Attribut priority aufgelöst.
  4. import erlaubt das selektive "Überschreiben" von Template Rules.
Richtig: 2

Welche Parameter der Ausgabeerzeugung lassen sich bei der Verwendung der Output-Methode xml beeinflussen?

  1. Die verwendete Zeichenkodierung (encoding)
  2. Die Erzeugung der Dokumenttyp-Deklaration (doctype-public und doctype-system)
  3. Der MIME-Typ (media-type)
  4. Die Byte Order Mark (bom)
  5. Der interne Teil der DTD (use-internal-subset)
Richtig: 3

Welcher Elementtyp dient zur Ausgabe von Status- und Fehlermeldungen in XSLT-Stylesheets?

  1. message
  2. error
  3. text
  4. output
  5. printf
Richtig: 1

Welche der folgenden Schlüsselwörter bezeichnen Ausgabemethoden in XSLT?

  1. sgml
  2. cgm
  3. xml
  4. html
  5. smil
  6. text
Richtig: 3

Kommentare (0)

Ihr Kommentar

Name