PHP 4.3

1.4 Installation und Konfiguration der PHP-Umgebung

Einrichtung des Webservers

Der Apache Webserver ist für eine Reihe von Betriebssystemen erhältlich. Diese Lerneinheit widmet sich dem am häufigsten verwendeten Betriebssystem Windows (in den Ausführungen 98, NT, 2000 und XP), wobei in den Erklärungen an wichtigen Stellen auch auf die Nutzung des Betriebssystems Linux eingegangen wird.

Bitte beachten Sie, dass Sie die Distribution kostenlos beziehen können, die Software jedoch nicht als Public Domain betrachtet werden darf. Die ausführlichen Nutzungsrechtserklärungen liegen jeder Distribution in der Datei LICENSE bei.

Verfügbare Distributionen

Apache und PHP sind sowohl als Source-Distributionen als auch in Binärform erhältlich. Bei einer Source-Distribution erhalten Sie die Quellcode-Dateien des Programms und müssen es selbst kompilieren (in maschinenausführbare Form umwandeln), bei der Binär-Distribution hingegen sind die Dateien bereits kompiliert und werden zumeist durch ein kleines Installationsprogramm auf Ihrem Rechner installiert. Für Windows-Benutzer ist diese Binär-Distribution empfehlenswert, da die Installation sich hierbei recht bequem gestaltet.
Als Linux-Anwender sei es Ihnen ans Herz gelegt, trotz der Verfügbarkeit von Binär-Distributionen Apache und PHP als Source-Distribution herunterzuladen und zu kompilieren. Die gesamte Leistungsfähigkeit von Apache und PHP werden Sie nämlich nur auf diesem Weg ausschöpfen können. Dazu gehört auch die Verwendung von PHP als Apache-Modul.
Zudem sollten Sie als Programmierer und Administrator nicht zu den Menschen gehören, die versuchen, jede Installationsdatei, jedes Handbuch und jede Unwägbarkeit zu umgehen.

Für den Fall der Fälle stellt die TEIA in Kooperation mit der STRATO AG ein Webpaket bereit, welches es Ihnen ermöglicht, sofort loszulegen. Bitte beachten Sie jedoch, dass Sie auf einige Funktionen in diesem Fall verzichten müssen, da sie aufgrund der Sicherheitseinstellungen des STRATO-Servers nicht zur Verfügung stehen.

Den Apache Webserver können Sie auf den Webseiten der Apache Software Foundation oder einer ihrer Mirror-Server beziehen:

http://www.apache.org/httpd

Dort sind verschiedene Versionen verfügbar, z.B. die Version apache_1.3.17.tar.gz (für Linux-Anwender). Es gibt zwei Entwicklungszweige: Die Version 1.3.x und die Version 2.0.x. Wählen Sie stets die neueste Version aus dem 1.3.x-Zweig, die als stabil (stable) eingestuft wird.

Unter dem URL http://httpd.apache.org/dist/httpd/binaries/win32/ können Sie sich die aktuelle Version des Apache-Servers für Windows herunterladen. Sollten Sie den Apache-Code nicht selber kompilieren wollen, laden Sie sich am besten die .msi Datei herunter. Da ältere Versionen von Windows den msi-Installer nicht immer mitbringen, möchten wir Ihnen hier noch kurz einen Hinweis zum Umgang mit diesen .msi-Dateien geben:

Seit dem Erscheinen der Version 1.3.17 des Apache Webservers wird dieser in einem .msi-Paket ausgeliefert, um die Probleme von Windows ME-Benutzern mit der alten Version zu beheben. Es haben jedoch nur Windows ME, 2000 und XP vorinstallierte .msi-Unterstützung. Benutzer von Windows NT 4.0 oder 98 müssen den .msi-Installer herunterladen, wenn er nicht bereits durch die Installation eines anderen Produktes mitinstalliert wurde. Um festzustellen, ob sich der Installer bereits auf Ihrem Rechner befindet, können Sie das Windows-Kommando "MSIEXEC" über "Start/Ausführen" in der Windows-Kommandozeile ausführen. Sollte dem so sein, meldet er "Ungültige Befehlszeilenparameter" und gibt Ihnen die Versionsnummer aus. Die .msi-Pakete von Apache benötigen den Installer V 1.10 oder neuer, den Sie unter den folgenden Downloadadressen installieren oder upgraden können:




Kommentare (0)

Ihr Kommentar

Name