PHP 4.3

1.4.3 Installation der Windows-Version

Sofern Sie PHP und Apache unter Windows einsetzen möchten, gestaltet sich die Installation recht einfach.

Laden Sie zuerst die Binär-Distribution des Apache-Webservers und von PHP herunter. Wählen Sie bei Apache das für die Verwendung mit dem MSI Installer vorgesehene aktuelle Paket der Version 1.3:

http://httpd.apache.org/dist/httpd/binaries/win32/

http://php.net/downloads.php

Rufen Sie als zweiten Schritt das Installationsprogramm des Apache-Servers durch Starten der heruntergeladenen .msi-Datei auf.

Anschließend müssen Sie sich die Lizenzvereinbarung durchlesen und akzeptieren.

Im Anschluss können Sie bereits ein paar Serverinformationen angeben. Neben der Domain und der E-Mailadresse des Administrators können Sie den Servernamen angeben. Möglich wäre die Bezeichnung localhost oder die IP-Adresse 127.0.0.1, die als sogenannte Loop-Back-Adresse, d.h. als lokale Adresse, Ihres Computers verwendet wird. Wenn Ihr Computer über einen registrierten DNS-Namen erreichbar ist, empfiehlt sich auch eine Angabe nach dem Schema "Rechnername.Domainname.Topleveldomain".

Je nachdem, ob alle Benutzer Ihres Computers (wenn es mehrere gibt), oder nur Sie als Administrator den Webserver starten möchten, wählen Sie entweder die Option "Run as a service for All Users" oder "Run when manually started, only for me (administrator)". Diese Option ist jedoch nur auf Windows NT- und Windows 2000-Systemen von Belang.

Nachdem Sie auf "Next" geklickt haben, müssen Sie sich für eine Installationsart entscheiden. Für den Anfänger empfehlen wir die Methode "Complete".

Als letztes geben Sie bei Bedarf noch das Verzeichnis an, in dem der Apache-Webserver installiert werden soll, und drücken auf den "Next"-Button. Dann sind Sie mit der Installation fertig.

Kommentare (0)

Ihr Kommentar

Name