PHP 4.3

7.4 Entfernen von Leerzeichen

Wir möchten unserem Ziel, Ihnen die Standardaufgaben der Formularverarbeitung zu vermitteln, wieder ein wenig näher kommen und widmen uns jetzt den Funktionen trim() beziehungsweise ltrim() und rtrim(). Der Name der Funktion, das englische Wort "trim", bedeutet soviel wie Zuschneiden. Die Funktion entfernt überflüssige Leerzeichen am Anfang und Ende einer Zeichenkette. Sie sollten trim() im Grunde vor der Weiterverarbeitung jeder Variablen aus Eingabefeldern nutzen. Insbesondere für die richtige Funktionsweise der nachfolgenden Stringfunktionen ist es wichtig, Leerzeichen, die mit dem eigentlichen Sinn der Benutzereingabe nichts zu tun haben, konsequent zu entfernen. Jede Datenbank wird es Ihnen danken.

trim() erwartet als Parameter eine gültige Zeichenkette und liefert diese nach der Entfernung der Leerzeichen am Anfang und Ende der Zeichenkette wieder zurück.
Die Funktionen ltrim() (left trim) und rtrim() (right trim) erledigen prinzipiell die gleiche Aufgabe wie trim(), mit dem Unterschied, dass sie nur die Leerzeichen am Anfang bzw. am Ende des Strings entfernen. In der Praxis werden Sie diese Funktionen zwar eher selten benötigen; kennen sollten Sie sie trotzdem.

Zur Verdeutlichung der Leerzeichen fassen wir im folgenden Skript den Quellstring in eckige Klammern ein, damit Sie die Leerzeichen erkennen können. Nach der Behandlung der Zeichenkette mit trim() grenzen die eckigen Klammern direkt an die Zeichenkette.

Skriptbeispiel substr()
<?php

  $email = " info@teia.de ";
  echo "Unbehandelte Zeichenkette: [" . $email . "]<br>";

  $email = trim($email);
  echo "Behandelte Zeichenkette: [" . $email . "]<br>";

?>
Browserausgabe
Unbehandelte Zeichenkette: [ info@teia.de ]
Behandelte Zeichenkette: [info@teia.de]

Kommentare (0)

Ihr Kommentar

Name