PHP 4.3

8.7 Übung

  1. Schreiben Sie die Funktion arrayAusgabe(), die ein als Parameter übergebenes Array in einer Tabelle darstellt. Gehen Sie davon aus, dass das Array eindimensional ist. Jedes Array-Element soll in einer eigenen Zelle dargestellt werden, wobei für den Schlüssel und den Wert jedes Elements jeweils eine eigene Zelle in dieser Zeile generiert werden soll.  Außerdem soll durch zwei weitere Parameter bestimmt werden können, ob die Tabelle mit oder ohne Rahmen ausgegeben wird und welche Farbe die Rahmenlinien haben. Insgesamt soll der Kopf der Funktion also so aussehen:
    function arrayAusgabe($array, $rand, $farbe)
    $array– das anzuzeigende Array
    $randtrueoder false, je nachdem, ob die Tabelle einen Rahmen haben soll oder nicht
    $farbe– die Farbe des Rahmens
    Geben Sie sinnvolle Standardwerte für die letzten beiden Parameter vor.
    Fügen Sie die Funktion in die Datei arrayausgabetest.php ein, mit der Sie sie auch gleich testen können (Download: arrayausgabetest.zip).

  2. Betrachten Sie das PHP-Skript in der Datei gueltigkeit.php (Download: gueltigkeit.zip). Überlegen Sie sich, welche Ausgaben Sie erhalten werden, bevor Sie das Dokument im Browser aufrufen.

  3. Eine Firma stellt Kugeln für Bastelarbeiten aus diversen Materialien her. Schreiben Sie eine Funktion, die den Preis einer Kugel bei gegebenem Durchmesser und Material berechnet.
    Preise:
    Holz – 100,00 €/m³
    Styropor – 20,00 €/m³
    Glas – 250,00 €/m³
    Metall – 175,0 €/m³
    (Das Volumen einer Kugel berechnet sich aus 4/3 * Radius3 * Pi. Der Radius ist die Hälfte des Durchmessers) Zu dem Materialpreis der Kugel kommt jeweils noch die Mehrwertsteuer von 16%.
    Die Funktion soll den Endpreis als Rückgabewert liefern.
    Schreiben Sie dann noch ein Formular, in dem der Benutzer Größe und Material der gewünschten Kugel eingeben kann, und geben Sie ihm den berechneten Preis aus.

Lösung

Kommentare (0)

Ihr Kommentar

Name