PHP 4.3

9.2.1 Wichtige Eigenschaften von Cookies

Größe

Browser haben meist eine Obergrenze für die Größe von Cookies. Sie können davon ausgehen, dass Cookies von maximal 4096 Zeichen Länge unterstützt werden. Je nach Beschaffenheit des Cookies sind davon etwa 100 Byte für die Cookie-Definition (Name, Domain, Verzeichnis, Verfallsdatum) zu reservieren.

Geltungsbereich

Cookies sind an die Domain des erzeugenden Webservers gebunden. Skripte oder Programme, die auf anderen Domains oder anderen Servern ablaufen, können nicht darauf zugreifen. Standardmäßig stellt dabei auch eine Subdomain schon eine andere Domain dar. Diese Sicherheitseinstellung kann bei Bedarf deaktiviert werden, sodass Skripte der Domain domain.tld auch auf Cookies der Domain subdomain.domain.tld zugreifen können. Wenn Sie nichts anderes für den Cookie definieren, gilt ein mit PHP erzeugter oder ausgelesener Cookie auch nur für das Verzeichnis, in dem das erzeugende Skript liegt.
Cookies, die mit dem Parameter secure geschrieben werden, können nur übertragen werden, wenn tatsächlich eine sogenannte Sichere Verbindung (HTTPS) vorliegt.

Haltbarkeit

Cookies unterliegen einem Verfallsdatum. Ein Verfallsdatum, das in der Vergangenheit liegt, bewirkt eine Deaktivierung / Löschung des Cookies. Er wird dann nach einer gewissen Zeit von einem anderen Cookie überschrieben oder von der Festplatte des Clientcomputers entfernt.

Anzahl der Cookies

Pro Domain und Server können maximal 20 Cookies definiert werden. Der Netscape Navigator lässt zudem maximal 300 Cookies zu; jeder weitere überschreibt den ältesten vorhandenen Cookie.

Kommentare (0)

Ihr Kommentar

Name