PHP 4.3

10.6 Zeiger setzen mit fseek()

Die Tabelle der letzten Seite führte bereits die Funktion fseek() auf, mit der wir uns an dieser Stelle etwas genauer beschäftigen wollen. Mit fseek() positionieren Sie den internen Zeiger einer Datei. Dabei können Sie der Funktion drei Parameter übergeben.
fseek() ist dabei nicht für Dateizugriffe über HTTP oder FTP geeignet.


fseek(Dateizeiger, Offset [, Zeigerplazierung])

Parameter Offset:

Setzt die Position des Zeigers innerhalb der Datei. Sofern der Sprung des Zeigers erfolgreich war, liefert die Funktion 0 zurück, wenn nicht, -1.
Die Angabe eines Wertes hinter dem Dateiende ist möglich und wird nicht als Fehler gewertet - schreibt man dann, entstehen mit Nullen aufgefüllte "Löcher" in der Datei.

Parameter Zeigerplazierung:

Mit diesem optionalen Parameter können Sie festlegen, ob die anzuspringende Position des Zeigers in Bezug zum Dateianfang, zum Dateiende, oder der aktuellen Position gewertet werden soll. Dafür dienen die drei Angaben:

SEEK_SET

Setzt den Zeiger an eine Position ausgehend von 0 plus den Wert des Parameters. Wenn kein dritter Parameter angegeben wird, geht fseek() standardmäßig von dieser Einstellung aus.

SEEK_CUR

Setzt den Zeiger an eine Position ausgehend von der aktuellen Position plus den Wert des Parameters.

SEEK_END

Setzt den Zeiger an eine Position ausgehend vom Ende der Datei plus den Wert des Parameters.

Kommentare (0)

Ihr Kommentar

Name