PHP 4.3

14.1 Sicherheit in PHP-Skripten

Die Betreiber vieler interaktiver Webseiten haben ein Interesse daran, die Daten ihrer Kunden zu schützen, da ihre Geschäftsbeziehungen auf Vertrauen und Vertraulichkeit basieren. Dies gilt insbesondere für Angebote, wie z.B. einen Onlineshop, bei denen Kunden persönliche Daten angeben müssen. Niemand wird seine Adresse oder Kreditkartennummer gerne preisgeben, wenn er befürchten muss, dass diese dann auch Dritten zugänglich ist, die damit Missbrauch betreiben könnten. "Dritte" können auch Mitarbeiter des Anbieters sein. Deswegen muss es von vornherein unmöglich sein z.B. Passwörter von Kunden für private Zwecke abzuspeichern, um dann auf deren Kosten unbemerkt selbst einzukaufen.
Somit widmen wir uns an erster Stelle der Verschlüsselung von Daten am Beispiel von Passwörtern.

Kommentare (0)

Ihr Kommentar

Name