PHP 4.3

14.4.1 Verschlüsselung mit md5()

Die PHP-Funktion md5() ist, wie bereits festgestellt, keine Verschlüsselungsfunktion im eigentlichen Sinne, sondern eher als kryptographische Hash-Funktion zu bezeichnen. Es existiert kein Schlüssel, um aus der MD5-kodierten Zeichenkette wieder die Original-Zeichenkette herauszulesen.

Die Funktion verlangt als Parameter eine zu verschlüsselnde Zeichenkette. Zurückgeliefert wird ein stets 32 Zeichen langer kryptographischer Hash der Zeichenkette.

ein Beispiel:
<?php

  $wert1 = "81727fc6e82f7b844856e12991228662";
  $wert2 = "e-Learning";

  echo "Wert 1 lautet " . $wert1 . "<br>";
  echo "Wert 2 lautet " . $wert2 . "<br><br>";
  echo $wert1 . " und " . md5($wert2) . " sind ";

  if ($wert1 == md5($wert2)) {
    echo "gleich";
  } else {
    echo "ungleich";
  }

?>



Browserausgabe:
Wert 1 lautet 81727fc6e82f7b844856e12991228662
Wert 2 lautet e-Learning
81727fc6e82f7b844856e12991228662 und 81727fc6e82f7b844856e12991228662 sind gleich

Wenn Sie sehen wollen, wie sich Änderungen am Passwort auf den Hash-Wert auswirken, können Sie das Beispielskript übernehmen und mit verschiedenen Werten für die Variable $wert2 testen.

Kommentare (0)

Ihr Kommentar

Name