PHP 4.3

 Verständnistest zum Thema Zusammenfassende Hinweise

Bitte beachten Sie:
  • Wählen Sie zu jeder Frage alle richtigen Antwortmöglichkeiten aus.
  • Zu jeder Frage ist die Anzahl der richtigen Antwortmöglichkeiten angegeben.

Was ist eine .htaccess-Datei

  1. Ein über das Internet auslesbares Microsoft Access-Dokument.
  2. Diese Datei enthält Angaben über zulässige Benutzer eines Verzeichnisses einer Website oder verweist auf die Quelle dieser Angaben.
  3. Eine HTML-Datei, die für alle Benutzer freigegeben wurde.
  4. Eine verschlüsselte HTML-Datei.
Richtig: 1

Welchem Zweck dienen Programmier-Konventionen?

  1. Sie empfehlen einen einheitlichen Standard zur Notation von Programmcodes. Dieser Standard soll die Übersichtlichkeit des Codes gewährleisten und damit spätere Veränderungen oder auch die gemeinsame Arbeit mehrerer Autoren an einer PHP-Anwendung vereinfachen.
  2. Diese Regeln einer Sprache wie PHP müssen eingehalten werden, damit die PHP-Skripte für alle Betriebssysteme auf denen PHP einsatzfähig ist, gleich funktionieren.
  3. Durch einen guten Programmierstil kann PHP schneller und ressourcenschonender ausgeführt werden.
Richtig: 1

Wozu dienen Einrückungen?

  1. Sie erleichtern es dem Autor, Anfang und Ende von Strukturen wie Schleifen, Abfragen und Funktionen zu erkennen.
  2. Sie dienen nicht nur der Übersichtlichkeit sondern sind vor allem Teil der Syntax einer Schleife. Ohne Einrückungen kann es insbesondere auf UNIX-Systemen zu Fehlermeldungen kommen.
  3. PHP hat es dank Einrückungen leichter, den Code zu interpretieren. Die Ausführung eines Skripts wird dadurch erheblich schneller.
Richtig: 1

Durch welche Faktoren kann selbst die beste Verschlüsselung von Passwörtern in einer Datenbank nutzlos sein?

  1. Durch die unverschlüsselte Datenübertragung der Passwörter zwischen Client und Server
  2. Durch Passwörter, die leicht zu erraten sind
  3. Langsame Clientcomputer oder langsame Internetverbindungen
  4. SSL-Verbindungen - sie sind leicht abhörbar
Richtig: 2

Was bedeutet der Begriff "Einweg-Verschlüsselung"?

  1. Diese Verschlüsselung wurde nach dem amerikanischen Kryptologen Stan Einweg benannt, der als erster beweisen konnte, dass jede Verschlüsselungmethode bei langen Rückgabewerten charakteristische Muster aufweist, die Rückschlüsse auf die Verschlüssungsmechanik erlauben. Er erfand deshalb eine gänzlich eigene Verschlüsselung.
  2. Im Gegensatz zu anderen Verschlüsselungsmethoden, die sicherer werden, wenn man den Rückgabewert der Verschlüsselung nochmals verschlüsselt, ist bei der Einweg-Verschlüsselung bereits die Erstverschlüsselung ausreichend sicher.
  3. Mit Einweg-Verschlüsselung ist eine nicht umkehrbare Verschlüsselung gemeint.
  4. Die Bezeichnung Einweg-Verschlüsselung ist eine populärwissenschaftliche Bezeichnung für eine symmetrische Verschlüsselung.
Richtig: 1

Was muss man bei der Verschlüsselung mit md5() beachten?

  1. Die Verschlüsselung ist nicht mehr umkehrbar.
  2. Es ist die unsicherste der von PHP angebotenen Verschlüsselungen.
  3. Die Länge des erzeugten Hashs beträgt immer 32 Zeichen.
Richtig: 2

Wozu dient die Angabe "AuthType" in einer .htaccess-Datei

  1. Sie sagt aus, welche Buchstaben in Passwörter vorkommen dürfen.
  2. Sie beschreibt die Methode, mit der Passwörter zwischen Client und Server ausgetauscht werden.
  3. Sie beschreibt den Autor der Datei, der gleichzeitig für die Vergabe von Benutzerrechten verantwortlich ist.
  4. Sie sagt aus, über welche Verzeichnisse sich der Passwortschutz erstrecken soll.
Richtig: 1

Was ist ein sogenannter "Realm" im Zusammenhang mit passwortgeschützten Verzeichnissen.

  1. Mit "Realm" wird der Bereich bezeichnet, in dem sich der Anwender nach Angabe des Passwortes bewegen kann, ohne wiederholt um die Angabe eines Passwort gebeten zu werden.
  2. Der "Realm" ist ein besonders geschützter Bereich, der nur vom Administrator betreten werden kann.
  3. Mit "Realm" werden alle passwortgeschützten Verzeichnissse bezeichnet.
Richtig: 1

Wozu dient die Angabe "require" in einer .htaccess-Datei

  1. Sie beschreibt, welche Benutzer oder Benutzergruppen auf das Verzeichnis zugreifen dürfen.
  2. Sie verweist auf den eingesetzten Verschlüsselungsmechanismus, der zum Abgleich der Passwortangaben benötigt wird.
  3. Sie bestimmt, ob eine Verbindung zur Website über SSL aufgenommen werden muss oder nicht.
Richtig: 1

Bei welcher Methode von AuthType muss der Betreiber des Webservers besondere Vorkehrungen für die Konfiguration des Server-Betriebsystems treffen?

  1. Digest
  2. Basic
  3. Bei keiner der genannten Methoden.
Richtig: 1

Wann sollten Sie jeweils eine neue Zeile bei der Programmierung beginnen?

  1. Nach dem Semikolon am Ende einer Anweisung.
  2. Nach einem Schleifenbeginn.
  3. Nach einer Abfrage.
Richtig: 3

Was ist empfehlenswert bei Bezeichnung von Variablen, Funktionen und Konstanten?

  1. Bezeichnungen sollten so lang wie möglich sein, um ins Auge zu fallen.
  2. Bezeichnungen sollten so kurz wie möglich und so lang wie nötig sein.
  3. Bezeichnungen sollten den Namen des Autors enthalten, damit man sich bei Problemen an diesen wenden kann.
Richtig: 1

Was versteht man unter der Seitenstruktur einer Website?

  1. die Seiten einer Website mit den Verknüpfungen (Links und Formulare) zwischen ihnen
  2. die Anordnung der Bilder und Texte auf den einzelnen Seiten
  3. den Aufbau des Verzeichnisses, in dem die Seiten der Website gespeichert sind
  4. eine Seite, von der aus man zu allen anderen Seiten der Website gelangen kann
Richtig: 1

Kommentare (0)

Ihr Kommentar

Name