Ihr Standort: Kostenloses Kurse / Von Zabzre nach Berlin

Von Zabzre nach Berlin - Der Kurs zum kostenlosen Lernen und Nachschlagen

Von Zabzre nach Berlin

Kurs starten >>

Zusammen mit Ihren Eltern und Geschwistern gehört Helga Müller zu jenen Deutschen, die nach dem Zweiten Weltkrieg im polnischen Oberschlesien weiterleben. Eines Tages, im Jahr 1958, erhält Helga, nun zwanzigjährig und von Beruf Herrenmaßschneiderin, eine Einladung ihres Onkels Paul, ihn und seine Frau in Wien zu besuchen. Während des Aufenthaltes will die Tante sie mit einem reichen Kaufhausbesitzer verkuppeln. Helga ist entsetzt darüber und reist sofort Richtung Heimat ab. Noch unterwegs beschließt sie, ein neues Leben in Deutschland zu beginnen. Mit nur ein paar Habseligkeiten kommt sie in München an ...

Inhalt

  • Von Zabrze nach Berlin
    • Vorwort
    • 1 Aufbruch
    • 2 Ein seltsamer Besuch
    • 3 Seiltanz ohne Netz
    • 4 Jenseits von Mozart
    • 5 Küchenduft, ein halber Vogel und viel kaltes Wasser
    • 6 Piding
    • 7 Rote Pailletten
    • 8 Vor die Wahl gestellt
    • 9 Die Hexe und Schneewittchen
    • 10 Soll und Haben
    • 11 Die Verleumdung
    • 12 Das Beständige auf der Welt ist der Wandel
    • 13 Stelldichein
    • 14 Erinnerungen
    • 15 Rund um ein Fußballspiel
    • 16 Einiges aus Konnis Sicht
    • 17 Wonnemonat
    • 18 Noch ein Zug
    • 19 Von windigen Angelegenheiten, einem Hinterzimmer und Herzschmerzen
    • 20 Weihnachten auf dem Land
    • 21 Hochbetrieb
    • 22 Wiedersehensfreude und Abschiedsschmerz
    • 23 In der Vorhölle
    • 24 Kaffeeklatsch
    • 25 Durchwachsenes
    • 26 Trautes Heim
    • 27 Haare in der Suppe
    • 28 Onkel Paul
    • 29 Mutterfreuden
    • 30 Vorbereitungen
    • 31 Fräulein Triebchen
    • 32 Firma Gelbsäger
    • 33 Konni in Berlin
    • 34 Der Husarenritt
    • 35 Nachwort